Der Fluch des Reichtums. Warlords, Konzerne, Schmuggler und - download pdf or read online

By Tom Burgis

»Ein mutiges, herausforderndes Buch« the hot YORK TIMES

In mancher Hinsicht ist Afrika der wohl reichste Kontinent der Welt: Ein Drittel der weltweiten Rohstoffvorkommen liegt hier unter der Erdoberfläche. Für die Mehrheit der Bevölkerung bedeutet dieser Reichtum allerdings weit mehr Fluch als Segen. Ein kriminelles Netzwerk aus zwielichtigen Händlern, internationalen Großkonzernen und kapitalistischen Freibeutern hat sich den Zugang zu den Ressourcen gesichert und greift die Gewinne systematisch ab. Die direkten Folgen sind ausufernde Korruption, Gewalt und Unterdrückung. Auslandsreporter Tom Burgis wirft ein vollkommen neues Licht auf die Schattenseiten unseres globalen Wirtschaftssystems und beschreibt die rücksichtslose Plünderung eines ganzen Kontinents.

Show description

Read or Download Der Fluch des Reichtums. Warlords, Konzerne, Schmuggler und die Plünderung Afrikas PDF

Similar economic conditions books

Horst Siebert's Global View on the World Economy: A Global Analysis PDF

As globalization keeps apace, industry segmentations are diminishing, distance is shrinking and the limits among country states have gotten more and more blurred. nationwide economies are heavily interlinked via manychannels and we hardly view issues from a unmarried country’s view, adopting a world viewpoint as an alternative.

Jonathan Glennie's The Trouble with Aid: Why Less Could Mean More for Africa PDF

During this booklet, Jonathan Glennie argues that govt relief to Africa truly has many very damaging effects.  He claims that reduction has usually intended extra poverty, extra hungry humans, worse uncomplicated prone for terrible humans and harm to already precarious democratic associations. instead of the Make Poverty background slogan "Double reduction to Africa," Glennie indicates the other: "Halve reduction to Africa"--to in attaining an identical outcome and decrease reduction dependency.

Download e-book for kindle: Gender, Interaction, and Inequality by Cecilia L. Ridgeway (auth.)

Causal causes are crucial for conception construction. In targeting causal mechanisms instead of descriptive results, the aim of this quantity is to extend our theoretical realizing of how gender operates in interplay. Theoretical analyses of gender's results in interplay, in flip, are essential to know the way such results will be implicated with individual-level and social structural-level procedures within the higher process of gender inequality.

Download e-book for kindle: The Galilean Economy in the Time of Jesus by David A. Fiensy, Ralph K. Hawkins

In an effort to offer an up to date document and research of the commercial stipulations of first-century C. E. Galilee, this assortment surveys fresh archaeological excavations (Sepphoris, Yodefat, Magdala, and Khirbet Qana) and studies effects from older excavations (Capernaum). It additionally bargains either interpretation of the excavations for financial questions and lays out the parameters of the present debate at the lifestyle of the traditional Galileans.

Additional info for Der Fluch des Reichtums. Warlords, Konzerne, Schmuggler und die Plünderung Afrikas

Sample text

Einige betrachten sich als die Lösung. »Die Hälfte des weltweiten Bruttoinlandsprodukts basiert auf Rohstoffen«, verkündete Andrew Mackenzie – der Vorstandsvorsitzende der größten Bergbaugesellschaft der Welt, BHP Billiton – bei einem Dinner für fünfhundert führende Vertreter des Gewerbes im Londoner Club »Lord’s Cricket Ground« 2013. »Ich würde sogar behaupten: Das gilt für das gesamte BIP«, so Mackenzie weiter. «15 Der Abbau von Rohstoffen muss nicht unbedingt Plünderung bedeuten. Es gibt viele Angestellte der Bergbau- und Ölindustrie und ganze Unternehmen, deren Ethos und Verhalten ganz anders sind als die der Plünderer.

15 Der Abbau von Rohstoffen muss nicht unbedingt Plünderung bedeuten. Es gibt viele Angestellte der Bergbau- und Ölindustrie und ganze Unternehmen, deren Ethos und Verhalten ganz anders sind als die der Plünderer. Viele der zahlreichen Manager, Geologen und Finanziers der Rohstoffindustrie, die ich getroffen habe, sind überzeugt, dass sie tatsächlich einem »hehren Ziel« dienen – und etliche von ihnen haben triftige Gründe für die Behauptung, ohne ihre Bemühungen sähe es noch viel schlechter aus.

An die Stelle der alten Imperien sind verborgene Netze von multinationalen Unternehmen, Zwischenhändlern und afrikanischen Potentaten getreten. Diese Netze verschmelzen staatliche und unternehmerische Macht. Sie fühlen sich keiner Nation verpflichtet, sondern gehören zu den transnationalen Eliten, die mit der Ära der Globalisierung aufgeblüht sind. Vor allem anderen dienen sie ihrer eigenen Bereicherung. 1 Die Futungo GmbH Wenig mehr als Angst und Abwasser kommt den abschüssigen Hang herunter, der den Komplex der Präsidentenresidenz Angolas von dem am Wasser gelegenen Slum darunter trennt.

Download PDF sample

Der Fluch des Reichtums. Warlords, Konzerne, Schmuggler und die Plünderung Afrikas by Tom Burgis


by George
4.5

Rated 4.79 of 5 – based on 27 votes